Start / AktuellesInfothekInternKontakteSuchen 
Start / Aktuelles
Schombergs Welt
Ausgaben 1-20
Ausgaben 21-40
Ausgaben 41-60
Ausgaben 61-80
Ausgaben 81-100
Ausgabe 81
Ausgabe 82
Ausgabe 83
Ausgabe 84
Ausgabe 85
Ausgabe 86
Ausgabe 87
Ausgabe 88
Ausgabe 89
Ausgabe 90
Ausgabe 91
Ausgabe 92
Ausgabe 93
Ausgabe 94
Ausgabe 95
Ausgabe 96
Ausgabe 97
Ausgabe 98
Ausgabe 99
Ausgabe 100
Ausgaben 101-120
Ausgaben 121-140
Mein WM-Tagebuch
Ausgaben 141-160
Ausgaben 161-180
Ausgaben 181-200
Ausgaben 201-220
Ausgaben 221-240
Ausgaben 241-260
Ausgaben 261-280
Ausgaben 281-300
Ausgaben 301-320
Ausgaben 321-340
Ausgaben 341-360
Ausgaben 361-380
Ausgaben 381-400
Ausgabe 401
Ausgabe 402
Ausgabe 403
Ausgabe 404
Ausgabe 405
Ausgabe 406
Ausgabe 407
Ausgabe 408
Ausgabe 409
Ausgabe 410
Ausgabe 411
Ausgabe 412
Ausgabe 413
Semesterprogramm
Fotogalerie
Neuigkeiten
Infothek
Intern
Kontakte
Suchen

Humorverbrechen!



Eine Zeichnung aus dem Jahr 2001 ["Gag-Man! (der Mann, der nach dem Kalauer schnappt)"] die es auch nicht erträglicher macht. Entre nous: Das ist nun wirklich die einzige Zeichnung, die einigermassen zum Thema passte!


 

oder: HOC VOLO, SIC IUBEO, SIT PRO RATIONE VOLUNTAS!

 

Auch wenn ich weiss, dass ich mir mit Konzeptkolumnen nicht nur Freunde unter den Lesern (m/w) mache, war es einfach mal Zeit für das Konzeptalbum Humorverbrechen. Ich stell' es ein, Gott helfe mir! Man achte auf die "Nummer" der URL -(...) 121.html!

 

Diese zeigt, dass ich die Idee und Grundlage schon vor einem knappen Jahr hatte - seither gehe ich damit schwanger und traute mich bisher doch noch nicht, diese Ausgabe freizuschalten. Ich tu's jetzt einfach! Wobei ich diesmal wirklich darauf hinweisen muss, dass ich mich von jeglicher Verantwortung ab hier freimache und die Lektüre ausdrücklich auf eigene Gefahr geschieht. Wer keine guten Nerven hat, sollte schnell weiterklicken!!!! Doch auch ich bin nur Sklave meines selbstgewählten "künstlerischen" Konzeptes und diese Ausgabe befindet sich seit einem Jahr in der Hinterhand. Immer wenn ich mich des Redaktionssystemes bediene, werde ich an die Humorverbrechen erinnert.

 

Doch habe ich mich mit Andeutungen auf diese Ausgabe so unter Zugzwang gesetzt, dass diese Kolumne nun einfach raus muss. Dann ist es vorbei und WIR haben es hinter uns!

 

Weitere Konzeptkolumnen:

 

Fiese Worte I

Fiese Worte II

Fiese Worte III

Froschschenkelgerichte

Schülerlotse
Die In-Out-Liste

In-Out-Liste [reloaded]

Jahresausblick 2004

Diese Einstellung erfolgte trotz des expliziten Warnhinweises meines Schwagers: „Humorverbrechen? Das Internet vergisst nichts. Einmal im Cache der Suchmaschinen und Du wirst immer damit in Verbindung gebracht! Dann kannst Du die Seite löschen, aus dem Netz nehmen, den Server verbrennen, es austragen wollen: Bis an Dein Lebensende wird Dich ‚Humorverbrechen’ verfolgen, wenn man den Namen Heiko Schomberg in eine Suchmaschine eingibt!“. Ich wäre nicht der erste verfolgte Autor der Neuzeit ;-) Lasst die Kalauerspiele beginnen....

 

"Kokosmilch?! Wo zur Hölle hat die Kokosnuss die Euter?"

 

Ein beliebter Schaumwein ist und bleibt ein Insekt!

 

"Ist Camembert eigentlich der Bruder von Camemernie?"

 

"Was trennt 5 Nymphomaninnen von 2 Alkoholikern?" "Die Cockpittür!"

 

War das Protokoll so schlimm, das es Koliken ausgelöst hat, die sogenannten "Protokolliken?!"

„Ein Mensch aus dem Baltikum mit dem Namen ‚Anton’ ist ein Rigatoni!“

 

Im Kino: "Ich hätte gerne eine Tüte 'Geschlechtsverkehrschnaps'!" "Was wollen Sie?" "Popkorn!"

 

Ein Antifa-Grafitto samt gelber AK-47 auf einer Holzbrücke: "Hmmh, was haben diese Menschen eigentlich gegen Fanta?" , "Ich dachte, das richtet sich gegen das Deodorant!"

 

Da lacht die Medienszene: 100 Prozent der Freunde Steffi Grafs waren Graphiker ... (Ein Fall für den Humorstaatsanwalt!)

 

Der Allzeitklassiker aus dem deutsch-französischen Wörterbuch: Waffenstudent = étudiant agressif; Waffelstudent = étudiant crêpe

 

"Mit welchen Worten ordert ein Italiener ein Taxi in ein Marburger Etablissement??" "18 - Farfalle!"

 

"Eyguckemoldoar: Da kommen Günnik und Prokt, die Gebrüder Ologe!"

 

Schild an einem Altersruhesitz: "Wenden verboten!". "Ah, das Altenwohnheim zeigt endlich Flagge!"

 

Kommt ein Klappstuhl zum Doktor und sagt: "Herr Doktor es klappt nicht mehr!"

 

"Was ist eigentlich ein toller Arbeitsutensilienschrank?" "Na was wohl, ein TOPSPIND!"

 

Anorganik: Chemiker kochen Steine!

 

Kommunalpolitik bedeutet: "Da ist noch 'n Bier auf der Wiedervorlage!"

 

Ist Ernsthaft der Neffe von U-Haft?!

 

Wie heisst das Lied von den Bangles über eine elektronische Suppe im Diminutiv? "Walk like an eSüppchen!"

 

Ich bin halt postsexuell - ich mach's nur mit Briefkästen ("wähle 555-Witzpolizei!")

 

Orientierungslosigkeit im Rheinland: "Im Westen nichts Neuss!"

 

"Ich glaub' ich hab' Tinnitus auf den Augen - ich seh' nur noch Pfeifen!"

 

"Ein tschechischer Nationalspieler mit einem Sonnenstich ist ein Hitze-Koller!" "Jaja, und ein holländischer Nationalspieler mit chronischen Entzündungsschmerzen ist ein Rheuma-Kai"

 

"Mein Name ist Eratorenfleisch, Sepp Eratorenfleisch!"

 

Und zum gähnenden Abschluss der Allzeitklassiker: "Lakritz macht spitz - Pizza spitzer!"

 

 

... Worte wie Hammerschläge, "Witze" die wehtun... aber als ehemaliger Torhüter muss man auch mal dahingehen, wo's weh tut (Alleingang, 5-Meter-Raum, Berlin).... aber ich musste mich einfach von diesem Alb befreien. Ich werde Euer Kalauerlernwissen im Bierdorf der Abschlusskneipe konsequent abfragen und wünsche...

 

Euch eine schöne Woche, Euer Schomberg (Totalbefürworter des Jede-Woche-Guckens von "Crossing Jordan" & Distanzierer von dieser Ausgabe!)

 

Einen hab' ich noch, einen hab' ich noch: Untenstehend sehen sie eine Sensation: Das Foto des ersten Amerikaners auf dem Mars :0)...

 

 

 

(Diese Graphik wurde am 28.01.2004 bei www.tradition-mit-zukunft.de gepostet und ich habe sie kleptokreativiert.)