Start / AktuellesInfothekInternKontakteSuchen 
Start / Aktuelles
Schombergs Welt
Ausgaben 1-20
Ausgaben 21-40
Ausgaben 41-60
Ausgaben 61-80
Ausgaben 81-100
Ausgaben 101-120
Ausgaben 121-140
Mein WM-Tagebuch
Ausgaben 141-160
Ausgaben 161-180
Ausgaben 181-200
Ausgaben 201-220
Ausgaben 221-240
Ausgaben 241-260
Ausgaben 261-280
Ausgaben 281-300
Ausgaben 301-320
Ausgaben 321-340
Ausgaben 341-360
Ausgaben 361-380
Ausgaben 381-400
Ausgaben 401-420
Ausgaben 421-440
Ausgabe 421
Ausgabe 422
Ausgabe 423
Ausgabe 424
Ausgabe 425
Ausgabe 426
Ausgabe 427
Ausgabe 428
Ausgabe 429
Ausgabe 430
Ausgabe 431
Ausgabe 432
Ausgabe 433
Ausgabe 434
Ausgabe 435
Ausgabe 436
Ausgabe 437
Ausgabe 438
Ausgabe 439
Ausgabe 440
Ausgabe 441
Ausgabe 442
Ausgabe 443
Ausgabe 444
Ausgabe 445
Ausgabe 446
Ausgabe 447
Ausgabe 448
Semesterprogramm
Fotogalerie
Neuigkeiten
Impressum
Datenschutzerklärung
Infothek
Intern
Kontakte
Suchen

Der Elchtest für Deutschland!



Poldi will Köln verlassen?




Eben wurde eine Spielprognose von mir in der Metzgerei verlangt & ich schwanke immer noch zwischen Angst und Entschlossenheit. Mittlerweile minütlich.




Lass diesen Elch an uns vorübergehen!!


22.06.2018. Der längste Tag des Jahres ist diesmal der 23.06.2018. Die Stimmung am "Büdchen des Friedens" ist wie das Wetter im Rheinland. Wechselhaft.

 

Carlos: "Ich glaube ernsthaft, dass wir verkacken. Wir haben null Fehlertoleranz. Irgendein Konter oder so 'n blöder VAR-Elfer, und wir sind am Arsch. Dann liegen wir Einsnull zurück, und müssen das ganze Spiel gegen den Schweden-Catenaccio anrennen. Und ich weiß nicht, ob diese Mannschaft abgebrüht genug ist für sowas. Was natürlich ein Eingeständnis wäre, dass wir's auch nicht verdient hätten.

 

Ich weiß es wirklich nicht, aber ich habe ein schlechtes Gefühl."

 

Thünn: "Noch mal zum Thema Sané: Man mag von Guardiola halten, was man will. Aber offensichtlich ist dieser Trainer in der Lage, Sané ins Spiel seines Teams so einzubinden, dass er 10 Tore und 15 Vorlagen macht und zum besten Nachwuchsspieler gewählt wird. Sané wird nicht direkt ins Kombinationsspiel bei City eingebunden, sondern im Spielaufbau spät angespielt, wenn ein paar Meter Raum für seine Antrittsschnelligkeit da sind.Guardiola kann so etwas coachen, Löw nicht. Oder ist es unter seiner Würde, diese Idee in die Taktik seiner 'La Mannschaft' einzubauen? Werner und er hätten vorne kreuzen können und wir wären so wesentlich schwerer auszurechnen gewesen."

 

Carlos: "Ja. das stimmt. Und, klingt blöd, aber hätten wir Schweini noch, wäre ich optimistischer. Der Kämpfer schlechthin. Rennen, brennen, hungrig sein. Schweini hat damals im Endspiel gegen den Argentinier alles auf dem Platz gelassen, was er hatte. Der hat seine Pflicht getan."

 

Bombo: "Ob dieser übermenschlichen Leistung habe ich ihm auch die Handballeinlage im EM-Halbfinale verziehen."

 

Thünn: "Das FC-Büdchen ist geschlossen hundertpro sicher, dass es morgen einen klaren Sieg gibt. Weil Hector wieder dabei ist. Ich sagte: 'Ja, klar, ein Absteiger. Schön, wenn man so wie ihr in einem eigenen Universum lebt.' Restmeute: Riesengetöse mit Beleidigungen, die in die Bundesliga gehören. Ab sofort neue Regel bis zum Ende der WM: Wer mit Vereinsfußball anfängt, fliegt sofort raus.

"

Bombo: "Richtig! Country, not Club."

 

Carlos: "Auch sehr geil: Messi, der am groteskesten überschätzte Fußballer aller Zeiten, wird sein Leben beenden mit einem Weltmeistertitel weniger als Kevin Großkreutz.

 

Ich spotte, solange ich noch spotten kann. Wenn wir verkacken, dann hol' ich mir 'ne Flasche Schnaps an der Tanke und grabe mich um."

 

Bombo: "Wären wir in Ostfriesland, lautete die Frage: 'Leer gut machen' oder 'Leergut machen'?!? Palimm, palimm: Was wir jetzt brauchen ist Zusammenhalt & Teamgeist!"

 

Thünn: "Costa Rica. Heimlich trainiert von Otto Rehhagel. Und Neymar: schlimm. Anstatt weiter zu spielen, um abzuschließen, so ein lachhafter und beschämender Faller. Der Schnapper von Real hat 'nen guten Tag erwischt."

 

Carlos: "Brasilien hauen wir weg im Achtelfinale!"

 

Thünn: "Ich sehe uns auf Augenhöhe. Und so sehr man auch Neymars Spielweise ... öchl... 'kritisch bewerten sollte in diesem Match. Er wollte bis zum Schluss die Bude und hat sie dann gemacht. Füllkrug einfliegen lassen? Das ist nicht twitterfähig, aber: Das wird nichts mehr. Gefühlt."

 

Carlos: "Oh nein, lief gerade über'n Ticker: Hummels fällt aus. Damit kannste' die Dreierkette vergessen. Süle oder Rüdiger.

 

Bitte Süle!!"

 

Bombo: "OH, NEIN! Wir sind so gut wie ausgeschieden. Warum um Hummelswillen fällt Himmels denn aus?!?!"

 

Thünn: "Ich bin durcheinander: Himmler fällt aus?"

 

Carlos, Bombo: "Nicht lustig, Thünn!"

 

Carlos: "Hummels hat 'nen eingeklemmten Halswirbel. Heute nicht mittrainiert, Einsatz morgen sehr fraglich. Meine Spekulation: 'Ne Dreierkette mit zwei Neuen macht Jogi nicht, also weiter vier hinten. Für Hummels würd' ich Süle bringen wegen bei Bayern mit Boateng, glaube aber, dass Jogi Antonio Rüdiger bringt. Und 'ne Abwehr mit Antonio Rüdiger, Jonas Hector und Joshua Kimmich wird unser Ende sein.

 

Ich bin im Moment im totalen Verzweiflungsmodus. Wenn ich mir die Interviews mit Jogi so anhöre, kommen mir Zweifel, ob der wirklich begreift, wie ernst die Lage ist. Dass er ALLES in Frage stellen muss.

 

Dazu diese Geschichten mit dem 'Riss durch die Mannschaft'. Die ich für realistisch halte, ich hab' schon bei Sanés Nichtnominierung vermutet, dass diese außerfußballerische Gründe hatte.

 

Das Ende des deutschen Fußballs, wie wir ihn kannten, ist nah. Weiterhin verdichten sich die Anzeichen, dass morgen Gomez von Anfang an spielt. Was ich dann mache, weiß ich nicht. Im Abschlusstraining waren angeblich Rüdiger, Brandt und Gomez in der A-Elf. Wenn das seine Startelf ist, dann hat er den Verstand verloren.

 

Das Warten macht mich fertig."

 

Am Morgen des 23.06.2018 herrschte einfach Angst & Endzeitstimmung.

 

Bombo: "Lass diesen Elch an uns vorübergehen!! Eben wurde eine Spielprognose von mir in der Metzgerei verlangt & ich schwanke immer noch zwischen Angst und Entschlossenheit. Mittlerweile minütlich. Bin total fußballbipolar."

 

Carlos: "Ich hab ein ganz schlechtes Gefühl. Aber ich will so nicht untergehen. Zwar ist das deutsche Volk heute in einer weit hoffnungsloseren Lage als je in seiner Geschichte, aber es muss ja nicht die ganze Welt sehen."

 

Thünn: "Wenn schon product placement, dann will ich heute Abend kein Nutella-Team, sondern eine deutsche Nationalmannschaft, präsentiert von Kettensägen Stihl und Hochdruckreiniger Kärcher.

 

Übrigens, Ihr Angsthasen: Die Idee mit dem Split-Screen bei Intervention aus der Videozentrale gefällt mir. Haben die Russen etwa Steve Soderbergh für die Bildregie verpflichtet?"

 

Carlos: "Kinder, heut ist ein historischer Tag. Dass wir das noch erleben müssen ... Das Wetter passt auch und stimmt uns schon mal auf die Winter-WM in Katar ein.

 

Viel WM wird eh nicht mehr sein. Katar wird der totale Stimmungsflop bei der Kälte, danach die WM in der Nacht, und ob es in zehn Jahren noch 'ne Weltmeisterschaft gibt bezweifele ich. Bis dahin werden sie für die Kundschaft in Asien und den USA eine Club-WM aufgezogen haben, im Zeichen des Postnationalismus, und gesponsort von George Soros."

 

Bombo: "KEINE POLITIK!!"

 

Carlos: "Mein Gott, die Zettel mit meinen Aufstellungsentwürfen werden immer mehr. Meine aktuell liebste Variante, unter der Prämisse dass Hummels nicht spielt:

 

Neuer - Hector, Boateng, Süle, Kimmich - Rudy, Kroos, Gündogan, Reus, Özil - Müller.

 

Dazu als Einwechsler mit Wumm Draxler, Werner, Brandt. Eine offensivere Variante wäre statt Rudy als Panikabsicherung hinter'm Mittelfeld Müller hängend hinter der einzigen Spitze Werner.

 

Kommen wird:

 

Neuer - Hector, Boateng, Rüdiger, Kimmich - Kroos, Khedira, Reus, Özil, Müller - Gomez."

 

Bombo: "Ich bin so aufgeregt, ich war heute schon ein paar mal Kroos machen!!"

 

Carlos: "Gegen sowas wie Belgien, oder auch Kroatien, würden wir gnadenlos untergehen."

 

Thünn: "Wörns 1998. Du willst es ja nicht anders. Es ist alles wie immer. Wenn es ernst wird, muss ich hier zwei Mimmis in Pflege nehmen. Das wird eng gleich, fifty-fifty. Ich sehe das als Vorteil, dass die anderen vor uns spielen. Da weiß man, wo man dran ist."

 

Carlos: "Meinste, dann könnten wir eventuell ruhig auf Unentschieden spielen? Wir müssen gewinnen, alles andere ist das AUUUS!

 

Ich lach' mich ja kaputt, würde unseres das erste Nullnull-Spiel des Turniers. Unmöglich ist es nicht, mit der schwedischen Mauerei, und Gomez als 'Stürmer'."

 

Bombo: "Wenn wir Weltmeister werden wollen müssen wir auch Gomez akzeptieren!! Prof. Dr. Löw weiß, was gut für uns ist!! Führe uns zum Sieg, Super-Gomez!! Gomez! Gomez! Gomez!!"

 

Carlos: "Hast Du vorgeglüht, Du Schlawiner??

 

Ich würde mich ja freuen, schösse Gomez uns weiter. Aber er kann es nicht. Er ist ein schlechter Fußballer, und macht unser Spiel auf Anhieb dümmer durch seine bloße Anwesenheit. Das ist das Problem. Und Rüdiger für Hummels scheint wohl festzustehen ... das ist auch nicht gut."

Deutschland - Schweden 2:1 (0:1)

 

Bombo: "Kroosartig! Das war wichtiger als das 7:1 gegen Brasilien. Ich geh' jetzt ins Bett, lass' uns morgen das Spiel und den nie gefährdeten Sieg aufarbeiten."

 

Thünn, Carlos: "Gute Nacht!"